Testcampen

Denn das Gute liegt so nah – das kleine Abenteuer vor der Haustür. Hinter mir liegt ein traumhaftes verlängertes Wochenende an der Schlei. Das Globetrotter-Sommercamp war wieder Spitze. Herzlichen Dank an Katrin, Maike und Günther und das Team vom Azubi-Schnäppchenmartk. Freitag abend habe ich erst mit meiner Freundin den Globi-Schnäppchenmarkt unsicher gemacht und dann haben wir zusammen an der Schlei gegrillt. Die Mücken waren bissig, aber das Wetter traumhaft, man war froh, dass es abends langsam kühler wurde.

Am Samstag gab es Workshops, Vorträge und abends ein schönes Barbecue. Die Teilnehmer vom „Grillmeister“ haben gute Tipps und Tricks bekommen und konnten schon früher Essen. 🙂  Es war so heiß, dass meine Kühlbox schon nach einem Tag die Batterie leergesogen hatte. Sonntag vormittag stand eine kleine Kajaktour auf dem Programm, um 12.00 die Verlosung – das tolle Zelt ging leider an jemand anderen – und dann Eis, Sonne und faulenzen.

Die Nacht von Sonntag auf Montag stand ich allein auf dem Parkplatz an der Schlei. Ein bißchen unheimlich war mir manchmal schon. Am Montag noch ein kleiner Ausflug nach Arnis, der kleinsten Stadt Deutschlands. Rüber gehts mit der Schleppfähre und mit dem Fahrrad weiter über Kappeln zurück nach Sundsacker. Mit all der schönen Ausrüstung ging es gestern zurück nach Hamburg und heute Abend wird mit Freundinnen auf der Alster gepaddelt.

Leider hatte der dicke Grüne Feindkontakt. Mir ist jemand beim Ausparken mit Schwung in die Seite gefahren. Dabei war die gerade neu laIMG_20160509_193626ckiert worden. Was „Froggy“ daran findet sich ständig in der Werkstatt auszuruhen erschließt sich mir nicht, auch wenn ich eine tolle Werkstatt habe.

In vier Wochen werde ich endlich unterwegs sein auf der ersten Etappe: Normandie, Bretagne und Spanien. Am ersten August treffe ich mich mit meiner Freundin in den Dolomiten um ein paar Tageswanderungen und einen Teil des Dolomiten Höhenwanderwegs Nr. 1 zu begehen. So kann ich etwas Kondition in höheren Lagen sammeln.

Für den November habe ich mich in Nepal zum Trekking, der Annapurna-Umrundung angemeldet. Dafür kann ich als Norddeutsche jedes Training gut brauchen.

Vorher fahre ich am ersten Juniwochenende zum Globetrotter Sommertreffen nach Sundacker an die Schlei. In den letzten 10 Tagen habe ich viel am und im Auto gebastelt, die Wasserversorgung fertiggestellt und viele kleine Ordnungstaschen im Auto festgeschraubt. Im Prinzip ist bereits jetzt alles an Bord für die große Sommeretappe, ein paar Dinge können aber sicher noch optimiert werden. Da ich bereits im Norden bin, werde ich nach dem Sommercamp noch ein paar Tage die Grenze nach Dänemark überqueren. Hier kann ich die Funktionalität des Vorzeltes testen, die Seegängigkeit meines Hybridkajaks, den Grill… und vielleicht auch schon ein paar Dinge wieder von Bord werfen. Ich muss mich ja auch zurecht finden die nächsten Monate in meinem rollenden Wohn- und Schlafzimmer.

An dieser Stelle auch ein Dank an meinen Untermieter Eckhard, der in meiner Abwesenheit meine Wohnung und meine Feigenbäumchen hütet. 🙂 Die Orchideen wohnen auf der anderen Straßenseite, auch hierfür ein Dank an Steffi.

Advertisements

Autor:

2016 war das Jahr der Reisen: Vietnam, Kambodscha, Nepal und Rund Frankreich im Bus, es war eine tolle Zeit. Jetzt geht es darum, das Freiheitsgefühl zu erhalten und Arbeit und Reisen zu kombinieren.

Ein Kommentar zu „Testcampen

  1. Bei der Planung läuft bestimmt alles rund. Und der dicke Grüne hat sich ja nun lange genug ausgeruht. Ich wünsche dir ein erfolgreiches Testcampen mit netten Leuten und bei schönem Wetter! Liebe Grüße Ute (ich habe mich sehr über deinen Anruf gefreut)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s